Herzlich willkommen auf dem Blog der DFG-Kolleg-forscher_innengruppe Potwachstumsgesellschaften! Hier finden Sie aktuelle Diskussionsbeiträge der Direktoren, MitarbeiterInnen und Fellows des Kollegs.

Wenn Sie mehr über uns wissen wollen, besuchen Sie unsere Webseite: www.kolleg-postwachstum.de

 



Sozialökonomische Demokratisierung

by Andreas Novy

 

Um die Bemühungen um Wirtschaftsdemokratie im 21. Jahrhundert zu aktualisieren, braucht es eine Politisierung von Wirtschaft und Gesellschaft. Dabei müssen die bio-physischen Grenzen berücksichtigt werden. Dies ist ein klassisches Themenfeld der Sozioökonomie, die Wirtschaft als in Gesellschaft und Natur eingebettet versteht. Wirtschaft im Polanyischen Sinne verstanden als „Organizing the Livelihood“, der Organisation der Lebensgrundlagen, erfordert auch ein erweiterter Verständnis von Wirtschaftsdemokratie ... Weiterlesen

 


 

 

 

 

 

 

 

Ohne Wachstum kein Kapitalismus

by Stephan Schulmeister

 

Seit Anfang der 1970er Jahren sinkt das Wirtschaftswachstum, gleichzeitig nehmen Arbeitslosigkeit, Staatsverschuldung Armut und Ausgrenzung immer mehr zu. Hohes und stabiles Wachstum hatte in den 1950er und 1960er Jahren alle diese Probleme verschwinden lassen. Folge: ... Weiterlesen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Care 4.0: Eine neue Stufe kapitalistischer Vergesellschaftung des Sorgens und globale Sorgegefälle

by Brigitte Aulenbacher

 

Care und Care Work gehören zu denjenigen Themen, die seit einigen Jahren auf der gesellschaftlichen und wissenschaftlichen Agenda vergleichsweise rasant aufgestiegen sind. Warum dies der Fall ist lesen Sie hier .